SEPAWA 2018: BASF präsentiert Lösungen als Antwort auf aktuelle Trends am Markt

10. Oktober 2018

Press Release

Auf dem SEPAWA Kongress in Berlin stellt BASF vom 10. bis 12. Oktober die neuesten Lösungen für Anwendungen in den Märkten Home Care, Industrial & Institutional Cleaning sowie Personal Care vor. Gemeinsam mit ihrer europäischen Distributionsgesellschaft BTC Europe, ist die BASF an den Ständen 175-179 und 191-194 vertreten.

Effiziente und nachhaltige Lösungen für Wasch- und Reinigungsmittel

Permanent verändern Trends die Home Care und Industrial & Institutional Cleaning Industrie. Um sich auf dem Markt zu differenzieren, sind zukunftsfähige Lösungen für Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln unerlässlich. „Wir unterstützen unsere Kunden kontinuierlich bei der Entwicklung von nachhaltigen, effizienten und innovativen Reinigern. Der steigenden Nachfrage nach Produkten und Lösungen werden wir gerecht, indem wir in unsere Produktionskapazitäten investieren und so das Wachstum unserer Kunden begleiten“, so Sören Hildebrandt, Leiter der Geschäftseinheit Home Care, I&I und Industrial Solutions Europe bei BASF.

Blütenreine weiße Wäsche

Schmutz auf weißer Wäsche ist für Verbraucher eine besondere Herausforderung. Das wasserlösliche Polymer Sokalan® HP 96 in Waschmitteln hilft bei der Fleckenentfernung und verhindert zudem ein erneutes Eindringen des Schmutzes während des Waschvorgangs. Auch speziell für Pulverwaschmittel hat BASF eine Lösung parat: Tinocat LT® B249 ermöglicht die Bleiche weißer Wäsche schon bei einer niedrigen Temperatur von nur 20 °C. Das Ergebnis: leistungsstarke Formulierungen für eine strahlend weiße Wäsche.

Waschen mit konzentrierten Flüssigwaschmitteln bei niedriger Temperatur

Zweckmäßig, effizient und gleichzeitig ressourcenschonend sind die Ansprüche der Verbraucher an heutige Waschmittel. Der Zusatz von Protease in Kombination mit klassischen Inhaltsstoffen wie Tensiden oder Polymeren schafft in konzentrierten Flüssigwaschmitteln eine verbesserte Leistung bei niedriger Temperatur (30 °C und niedriger) – insbesondere bei Flecken aus Blut, Milch oder Ei. Die neueste Protease der BASF, Lavergy® Pro 104 LS, ist ein stabilisiertes Enzym, welches einfaches und nachhaltiges Formulieren ermöglicht.

Oberflächenreinigung leicht gemacht

Neben einer guten Leistung wünscht sich der Verbraucher für die Reinigung von harten Oberflächen immer mehr Komfort durch eine einfache Handhabung seines Produkts. BASF unterstützt ihre Kunden mit hochleistungsfähigen, wasserlöslichen Polymeren, welche für fleckenfreies und streifenfreies Trocknen, langen Glanz und einfache Wiederreinigung auf verschiedenen Oberflächen sorgen. Das neue biobasierte Polymer Polyquart® Ecoclean Max in Oberflächenreinigern verbindet all diese Eigenschaften mit einer sehr guten Umweltverträglichkeit.

Einfache Formulierung von hochkonzentrierten Flüssigprodukten

Die zunehmende Bedeutung der Kreislaufwirtschaft in der I&I-Industrie weckt den Wunsch nach nachhaltigen Lösungen. Das neue Hydrotrop Glucopon® 100 DK wird sowohl dem Wunsch nach perfekten Reinigungsergebnissen als auch umweltbewusstem Handeln gerecht. Das Alkylpolyglycosid (APG) hat zudem herausragende Eigenschaften: Es ist kunststoffverträglich, hat keine GHS-Kennzeichnungspflicht (nach CLP), kann leicht verarbeitet werden, schäumt kaum und kann in hohen Konzentrationen eingesetzt werden.

Digitalisierung unterstützt Kundenanforderungen der Zukunft

Dank ihres Know-hows und unter Nutzung der enormen Rechenleistung des Supercomputers Quriosity kann BASF Formulierungen simulieren und so auf molekularer Ebene erklären, wie existierende sowie mögliche neue BASF-Produkte funktionieren. BASF zeigt an ihrem Stand Simulationen von verschiedenen Waschmittel-Formulierungen. Diese helfen dabei, Zusammenhänge in Formulierungen besser zu erkennen und zu nutzen sowie Innovationen in kürzerer Zeit voranzutreiben.

Um neue Geschäftsfelder zu erschließen und wettbewerbsfähig zu bleiben, benötigen Kunden der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie schnelle Antworten, einfache Lösungen und Zugang zu fundiertem Wissen. BASF arbeitet daher an der Entwicklung eines Virtual Industry Assistant, welchen das Unternehmen auf der Messe vorstellt. Die Plattform soll Zugang zu übergreifenden Themen der Home Care und I&I Industrie verschaffen und dabei rund um die Uhr eine virtuelle Unterstützung bei Fragen und Lösungsansätzen bieten.

Umweltfreundliche, wachsbasierte Lösungen für Trübungsmittel und Peelingpartikel in Personal Care Produkten                                                                                                  

BASF Care Creations™ stellt auf dem diesjährigen SEPAWA Kongress zwei neue Produkte vor, die den Anforderungen von umweltbewussten Verbrauchern gerecht werden. „Wir streben kontinuierlich nach innovativen und noch nachhaltigeren Lösungen für die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie. Verbrauchertrends und
-bedürfnisse weisen uns hier ganz klar den Weg. Mit unseren neuen Inhaltsstoffen Euperlan® OP White und Cegesoft® Peel unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung überzeugender Produkte, die nicht nur das Wohlbefinden des Verbrauchers fördern, sondern auch seinem Wunsch entsprechen, die Umwelt zu schonen“, sagt Dirk Mampe, Vice President Business Management Personal Care Solutions Europe.

Euperlan OP White ist ein wachsbasiertes Trübungsmittel für Tensid-Formulierungen. Es ist leicht biologisch abbaubar, kann kalt verarbeitet werden und ermöglicht gleichzeitig einen rein weißen Trübungseffekt. Das Produkt bietet somit eine Antwort auf die stetig steigende Nachfrage nach umweltfreundlichen Inhaltsstoffen. Seine einzigartigen Eigenschaften machen es besonders geeignet für Haut- und Haarreinigungsformulierungen, die den Anforderungen von Ecolabels entsprechen. BASF ist der führende Anbieter von Wachsdispersionen, die kalt verarbeitet werden können und Körperreinigungsmitteln optische Effekte verleihen. Euperlan OP White ergänzt das aktuelle BASF-Sortiment an perlglänzenden Wachsdispersionen und stellt die Alternative zu synthetischen Polymer-Trübungsmitteln dar.

Cegesoft Peel besteht aus runden Wachsperlen, die für ein mildes und sanftes Peeling sorgen. Da es hauptsächlich aus natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen besteht, ist Cegesoft Peel leicht biologisch abbaubar und somit eine umweltfreundliche Alternative zu scharfkantigen und nicht biologisch abbaubaren Peelings (oft als Mikrobeads bezeichnet).                             

Baby-Care-Konzept First Touch von BASF                                                                 

Babyhaut ist besonders empfindlich, weil sie bei Geburt noch nicht vollständig entwickelt ist. Die Hautschutzbarriere entwickelt sich in den ersten Lebensjahren kontinuierlich weiter. Das Baby Care-Konzept First Touch von BASF bietet speziell für zarte Babyhaut entwickelte Formulierungen, bei denen nur sorgfältig ausgewählte und meist natürlich basierte Inhaltsstoffe eingesetzt werden, ganz nach dem Prinzip: so wenig wie möglich und so viel wie nötig.

Baby Sensitive Skin Foam Head-to-Toe ermöglicht eine besonders milde Reinigung mit sanftem Schaum, der die Babyhaut weich und gesund hält. Die Formulierung enthält Alternativen zu Ethylenoxid, Sulfaten und Silikonen sowie den natürlichen Wirkstoff Phytosoothe®. Phytosoothe wird aus Rapssamen gewonnen und enthält gereinigte Phytosterole. Der Wirkstoff ermöglicht einen doppelten Schutz, sowohl der physischen als auch der mikrobiellen Hautbarriere von Babys.

Baby Sprayable Lotion Light-to-Caress versorgt Babyhaut mit Feuchtigkeit und sorgt für intensive Pflege. Die Formulierung Baby Protective Ointment schützt besonders empfindliche Haut zum Beispiel im Windelbereich. Mit Extra Protection Baby Sun Care Milk SPF 50 sind Babys durch einen besonders hohen UVA- und UVB-Schutz vor den Sonnenstrahlen ideal geschützt. In perfekter Harmonie mit der Natur wurde Naturally Baby Shampoo „Tear free“ gemäß den Anforderungen des COSMOS-Standards für Naturkosmetik formuliert.

Erfahrungsaustausch

Experten der BASF nehmen zudem am „Forum für Neues“ und der „European Detergents Conference“ teil. Hier eine Übersicht der Vorträge:

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch per WhatsApp auf Ihr Smartphone oder Tablet. Registrieren Sie sich für unseren News-Service unter basf.de/whatsapp-news.

Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Personal Care, Hygiene, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 115.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2017 weltweit einen Umsatz von 64,5 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

Jasmin Haile

Global Communications Care
Chemicals
Phone: +49 621 60-48122
Fax: +49 621 60-6648122

E-Mail

Katharina Kagerbauer

BASF Personal Care and Nutrition GmbH
Phone: +49 2173 4995-464

E-Mail

Sebastian Kump

BTC Europe
Phone: +49 2173 3347-140

E-Mail
Download
Download images
Page functions